Sammeln – Ableiten – Reinigen

Abwasser

Aufgabe des Wasser- und Abwasserverbandes Holtemme-Bode ist, das im Verbandsgebiet anfallende Abwasser zu sammeln, abzuleiten und so zu behandeln, dass es schadlos in Gewässer eingeleitet werden kann.

Zusätzlich übernimmt der Verband in einigen Mitgliedskommunen auch die Straßenablaufreinigung.

Zur Ableitung des Schmutzwassers sind überörtliche und innerörtliche Abwasser-leitungen, Hebestellen und Pumpwerke erforderlich. Der Verband behandelt das Schmutzwasser in den Kläranlagen Silstedt, Rübeland und Schmatzfeld.

Das Niederschlagswasser wird vorwiegend in einem separaten Kanalsystem auf kürzestem Wege kontrolliert den Vorflutern zugeführt. Zur Niederschlagswasser-ableitung gehören Anlagen wie Regenrückhaltebecken und Staukanäle.

Bei einer Führung über die Kläranlagen Silstedt oder Rübeland können Sie sich ein eigenes Bild von der Abwasserbeseitigung des Verbandes verschaffen. Ihre Fragen werden selbstverständlich gerne beantwortet. Bitte melden Sie sich bei Frau Vogelsang (Tel. 03943 5463-170 oder E-Mail: astrid.vogelsang@wahb.de) zur Vereinbarung eines Termins.

Die Mitarbeiter des Fachbereiches Abwasserentsorgung unter der Leitung von Herrn Heinrichs sind auf den Kläranlagen, im Kanalbereich und den Pumpwerken beschäftigt.

Kläranlage Silstedt

Kläranlage Rübeland

Der Weg des Abwasser